Sachverständige

Sachverständige


Unfallaufnahme

Wir sind ein unabhängiges Sachverständigenbüro mit einem dynamischen Team und über 35 Jahren Erfahrung in der Unfallaufnahme, Beweissicherung und Unfallrekonstruktion. Wir stellen unsere personelle Kapazität, unsere Erfahrung und unsere technische Ausstattung gerne zur Begleitung der polizeilichen Unfallaufnahme bereit.


Unfallrekonstruktion

Mit dieser Homepage sollen Verfahren zur Unfallrekonstruktion im Rahmen unserer Tätigkeit aufgezeigt werden. Mit der Unfallrekonstruktion soll einerseits die Rechtsfindung sowohl in Zivil- , als auch in Strafverfahren unterstützt werden. Dabei ist es wesentlich das Zustandekommen eines Unfalls aufzuklären und seine Vermeidungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Über die Rechtsfindung hinaus hat dies auch eine hohe Bedeutung für die Beteiligten, um ihnen einen Zugang zum Geschehen und zu ihrem Beitrag am Zustandekommen des Unfalls zu ermöglichen.

Drohneneinsatz zur Spurensicherung nach Verkehrsunfällen

Drohneneinsatz

Bei der Rekonstruktion von Verkehrsunfällen ist die Sicherung und Auswertung der von den am Unfall beteiligten Fahrzeugen erzeugten Spuren ein zentrales Element. Die Sicherung von Unfallspuren wird jedoch aufgrund der stetigen Weiterentwicklung fahrdynamisch wirksamer Systeme immer schwieriger. Daraus folgt der Bedarf an der Erschließung alternativer Methoden für die Spurenaufnahme in der Unfallrekonstruktion. Eine effiziente Methode ist die 3D-Photogrammetrie. Sowohl zur einfachen Spurensicherung als auch zur Erzeugung dreidimensionaler Umgebungsmodelle, verwenden wir verschiedene Drohnensysteme, die entweder unmittelbar nach Verkehrsunfällen im Zuge der Unfallaufnahme oder bei nachträglichen Ortsbesichtigungen eingesetzt werden. Die entsprechenden Systeme und Aufnahmemethoden werden intern stetig weiterentwickelt.

Forschung

Neben der Unfallrekonstruktion für Gerichte und Staatsanwaltschaften betreiben wir die Weiterentwicklung von Rekonstruktionsverfahren und Methoden zur Datenerhebung. Dies bezieht sich u.a. auf die Ermittlung der Kollisionsenergie auf der Basis von neuen 3D-Messmethoden der Fahrzeugdeformationen. Darüberhinaus finden, auch im Rahmen von Bachelor- und Masterarbeiten z.B. Untersuchungen zu Fahr- und Reaktionsverhalten von Verkehrsteilnehmern in Kooperation mit Medizinern und Psychologen statt. Neue Ansätze verfolgen auch das Auslesen von Daten aus der Fahrzeugelektronik sowie die Einbindung von Fahrerassistenzsystemen in die Simulation von Unfallabläufen.

Fahrsimulator

Experimentelle Reaktionszeituntersuchung

Zur Erhöhung der Rechtssicherheit ist es technisch unabdingbar valide Reaktionszeiten in der Unfallrekonstruktion in Ansatz zu bringen. Dazu ist es notwendig das Fahrer-Fahrzeug-Umfeld zu verlassen und eine ganzheitliche Betrachtung der Verkehrssituation durchzuführen.
Insbesondere in komplexen Verkehrsgeschehen, bei denen häufig schlechte Sichtverhältnisse und Ablenkungseffekte eine Rolle spielen, liefern herkömmliche Methoden und gängige Untersuchungen keine zufriedenstellenden Ergebnisse. Um diesen hohen Anforderungen gerecht zu werden, können wir zur experimentellen Reaktionszeitbestimmung auf einen eigens konstruierten passiven Fahrsimulator auf einer statischen Plattform zurückgreifen.

Lehre an der RWTH Aachen

Verkehrssymposium

Regelmäßig veranstaltet das Sachverständigenbüro Prof. Dr.-Ing. Möhler1 in Zusammenarbeit mit dem Aachener Anwaltsverein ein Interdisziplinäres Verkehrssymposium.

Bei dieser Veranstaltung geben namhafte Referenten Einblicke in die Themenbereiche Verkehrsrecht, Unfall, Unfallrekonstruktion, Polizeiarbeit und Verkehrstechnik.

Die Einladung zu der Veranstaltung richtet sich an Personenkreise, die mit der Untersuchung und Beurteilung von Verkehrsunfällen befasst sind.

Das 20. Verkehrssymosium inkl. PC-Crash-Seminar wird erst stattfinden, wenn eine Präsenzveranstaltung wieder gefahrlos bzgl. Corona möglich ist.

1 Alleiniger Inhaber


PC-Crash-Seminar

Das Büro organisiert seit über 20 Jahren ein jährliches PC-Crash-Seminar unter der Leitung von Prof. Dr. Hermann Steffan, in dem die Anwendung und die Neuerungen im Programm PC-Crash vorgestellt werden. Die Schulung richtet sich an Verkehrsunfallanalytiker.

  • Link zu DSD GmbH
  • Kontakt

    Sachverständigenbüro für Unfallrekonstruktion

    W. Möhler1 - D. Föhles - N. Loeffeck

    Prof. Dr.-Ing. Werner Möhler 1
    Kirchrather Straße 1
    52074 Aachen

    Tel: +49 (0) 241 - 87 70 87
    Fax: +49 (0) 241 - 87 56 83
    E-Mail: info@svmoehler.de
    Web: www.svmoehler.de


    Rufnummer zur Unfallaufnahme 24/7
    0241 87 56 81

    1 Alleiniger Inhaber

    Google Maps

    Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
    Mehr erfahren

    Karte laden